Lottozahlen Newsletter ~ das Infoportal

Eurojackpot spielen lohnt sich diese Woche für jeden

Am vergangenen Freitag befanden sich bereits 40 Millionen Euro im Jackpot der europaweiten Lotterie Eurojackpot. Leider gelang es keinem Lottospieler, diese Gewinnsumme für sich zu beanspruchen. Daher ist der Jackpot erneut angestiegen und am kommenden Freitag, 28. November, spielen Lottospieler aus ganz Europa um eine stolze Summe in Höhe von 48 Millionen Euro. Wer es noch nicht getan hat, sollte also schnell in einer der zahlreichen Annahmestellen oder online seinen Tippschein ausfüllen, um ein Stück vom Lottokuchen abzubekommen.

Glückspilze gab es trotzdem

Vier Spieler sind bei der letzten Ziehung am vergangenen Freitag nur knapp am Millionengewinn vorbeigeschrammt. Ihnen fehlte nur eine der beiden Eurozahlen, um sich mehrfacher Millionär nennen zu dürfen. Die vier Tipper gewannen zwar lediglich in der zweiten Gewinnklasse, sie dürfen sich aber über immerhin mehr als 625.000 Euro freuen. Das neue Auto oder die Investition in die eigenen vier Wände oder vielleicht eine besondere Reise lassen sich damit jedoch auf jeden Fall in die Realität umsetzen.

Das Prinzip von Eurojackpot

An der Europalotterie Eurojackpot beteiligen sich insgesamt 14 europäische Länder. Darunter etwa Frankreich, Belgien, Österreich oder Deutschland. Die Spieler können ihren Tippschein sowohl online als auch offline ausfüllen und profitieren immer von hohen Gewinnquoten. Die Ziehung der hoffentlich Glück bringenden Zahlen erfolgt beim Eurojackpot stets am Freitagabend um 21.00 Uhr in Helsinki. Getippt werden insgesamt sieben Zahlen. Dabei gilt es 5 aus 50 Zahlen und 2 aus 8 zusätzliche Eurozahlen richtig zu tippen. Wer alle 7 Zahlen richtig auf seinem Tippschein ankreuzt, der wird unter Umständen noch diese Woche zum mehrfachen Millionär. Bei einem Jackpot von 48 Millionen Euro steigen auch die Gewinnquoten und Spieler in ganz Europa können das Glück herausfordern.

Eurojackpot hat 2014 schon viele Millionäre gemacht

Wer sich jetzt noch nicht sicher ist, ob er wirklich an der Lotterie teilnehmen soll, dem helfen diese Zahlen vielleicht weiter. 2014 ist nämlich ein Jahr für Eurojackpot-Spieler. So durfte sich beispielsweise im Juni bereits ein Spieler aus Deutschland über 19 Millionen Euro freuen. Auch Tippgemeinschaften ist das Glück beim Eurojackpot dieses Jahr hold. Ein aussagekräftiges Beispiel: Im April wechselten 57 Millionen Euro ihren Besitzer und gehören nun einer mehrköpfigen Tippgemeinschaft aus Finnland. Das sind viele gute Gründe, um die Kreuze für die nächste Ziehung am 28. November schnell noch zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*