Lottozahlen Newsletter ~ das Infoportal

Lotto spielen Anleitung

Wie spielt man Lotto in Deutschland?

Eine einfache Anleitung und Spielregeln

 

Übersicht Lotto Deutschland:
» Normales Lotto
» Super6
» Spiel 77

Das Spielprinzip Lotto Deutschland:

Beim Lotto werden bei jeder Ziehung (Mittwochs und Samstags, Live-Übertragung in der ARD) 7 Zahlen aus einer Zahlenreihe von 1 bis 49 gezogen. Zusätzlich wird die so genannte Superzahl aus der Zahlenreihe 0 bis 9 gezogen. Die ersten 6 Zahlen sind die eigentlichen Gewinnzahlen, die siebte ist die so genannte Zusatzzahl, die wir in der Gewinnverteilung (siehe unten) weiter behandeln. Ziel ist es, diese 6 Zahlen im Voraus zu erraten. Die Teilnahme am Spiel geschieht durch Abgabe eines Lottoscheins.

Ein normaler Lottoschein hat zwölf Tippfelder. Jedes Tippfeld hat 49 Kästchen für die Zahlenreihe von 1 bis 49. Pro Tippfeld müssen 6 Zahlen angekreuzt werden, nicht mehr und nicht weniger. Wie viele Tippfelder du ausfüllst, bleibt dir überlassen. Beim Ankreuzen solltest du einige Regeln befolgen oder am Besten gleich unsere kostenlose Optimierung benutzen.

Lotto spielen AnleitungDein Lottoschein hat auch eine 7-stellige Nummer. Diese hat mehrere Bedeutungen. Die letzte Ziffer dieser Zahl ist die Superzahl, dazu aber später mehr. Die letzten 6 Ziffern gelten für die Zusatzlotterie Super6, der wir ein eigenes Kapitel gewidmet haben. Gleiches gilt für alle 7 Ziffern, die Teil der Zusatzlotterie Spiel 77 sind.

Auch wenn du nicht gleich den Jackpot knackst, gibt es viele so genannte Gewinnklassen, in denen du Geld abräumen kannst. Momentan gibt es 9 Gewinnklassen:

Klasse 1: 6 Richtige + Superzahl (Durchschnittlicher Gewinn: 5,2 Millionen Euro – Rekord: 42 Millionen Euro)
Klasse 2: 6 Richtige (Durchschnittlicher Gewinn: 460 000 Euro)
Klasse 3: 5 Richtige + Zusatzzahl (Durchschnittlicher Gewinn: 43 600 Euro)
Klasse 4: 5 Richtige (Durchschnittlicher Gewinn: 2 700 Euro)
Klasse 5: 4 Richtige + Zusatzzahl (Durchschnittlicher Gewinn: 166 Euro)
Klasse 6: 4 Richtige (Durchschnittlicher Gewinn: 60 Euro)
Klasse 7: 3 Richtige + Zusatzzahl (Durchschnittlicher Gewinn: 24 Euro)
Klasse 8: 3 Richtige (Durchschnittlicher Gewinn: 10 Euro)
Klasse 9: 2 Richtige + Zusatzzahl (Gewinn: 5 Euro)

Du siehst: um etwas zu gewinnen, müssen mindestens 3 deiner 6 angekreuzten Zahlen richtig sein. Solltest du beispielsweise 4 richtige Zahlen angekreuzt haben, so bekommst du den Gewinn aus dieser Klasse (also durchschnittlich 60 Euro), nicht aber auch noch den Gewinn darunter liegender Klassen (weder die durchschnittlich 24 Euro noch die durchschnittlich 10 Euro).

Wird in einer Gewinnklasse nicht gewonnen, so wird der Gewinn an die höhere Klasse ausgeschüttet. Wird in dieser auch kein Gewinn erzielt, entsteht ein Jackpot – das Geld wird in der nächsten Ziehung zusätzlich ausgelost.

Im Klartext heißt das: Hat keiner 6 Richtige getippt, so bekommt derjenige, der 6 Richtige und die richtige Superzahl hat das Geld aus Gewinnklasse 1 und 2. Hat keiner 6 Richtige und die Zusatzzahl, so ist in der nächsten Ziehung für die Gewinnklasse 1 & 2 mehr Geld zu gewinnen. Meist entsteht aber nur ein Jackpot in der Gewinnklasse 1, weil es am unwahrscheinlichsten ist, dass jemand 6 Richtige und die richtige Superzahl hat.

Du kannst wählen, ob dein Schein nur Mittwochs, nur Samstags oder Mittwochs und Samstags an der Ziehung teilnimmt. Du kannst auch bestimmen, ob dein Schein eine Woche, zwei Wochen oder sogar acht Wochen an der Ziehung teilnimmt. Das ist aber selbsterklärend.

Die Gebühren sind übersichtlich: Jedes Tippfeld kostet 75 Cent, pro schein können maximal 12 Tippfelder ausgefüllt werden. Zusätzlich kostet die Abgabe eines Scheins 50 Cent – egal, wie viele Tipps du abgibst.

Das Spielprinzip Super6:

Diese Zusatzlotterie kann nur in Verbindung mit einem normalen Lottospiel gespielt werden – es ist aber nicht zwingend notwendig, diese Zusatzlotterie zusätzlich zu spielen. Es bleibt also dir überlassen, ob du an der entsprechenden Stelle ein Kreuzchen machst.

Die Ziehungen zum Spiel Super6 passieren zeitgleich mit der Lotto-Ziehung, also auch zweimal wöchentlich.

Ziel dieses Spiels ist es, möglichst viele gleiche Endziffern zwischen der Scheinnummer und der gezogenen Zahl zu haben, hierzu ein Beispiel:

Gezogen wird die 123456, deine Scheinnummer lautet 7132456. In dem Fall hast du 3 richtige Zahlen im Spiel Super6. Dass du weitere passende Zahlen an der falschen Stelle hast, ist egal.

Auch hier gibt es verschiedene Gewinnklassen:

Klasse 1: 6 richtige Endziffern (Gewinn: 100 000 Euro)
Klasse 2: 5 richtige Endziffern (Gewinn: 6 666 Euro)
Klasse 3: 4 richtige Endziffern (Gewinn: 666 Euro)
Klasse 4: 3 richtige Endziffern (Gewinn: 66 Euro)
Klasse 5: 2 richtige Endziffern (Gewinn: 6 Euro)
Klasse 6: 1 richtige Endziffer (Gewinn: 2,50 Euro)

Du siehst also, die Gewinne sind fest und es entsteht auch kein Jackpot. Die Teilnahme kostet pro Schein 1,25 Euro und ist nicht zwingend.

Das Spielprinzip Spiel77:

Diese Zusatzlotterie kann nur in Verbindung mit einem normalen Lottospiel gespielt werden – es ist aber nicht zwingend notwendig, diese Zusatzlotterie zusätzlich zu spielen. Es bleibt also dir überlassen, ob du an der entsprechenden Stelle ein Kreuzchen machst.

Die Ziehungen zum Spiel Super6 passieren zeitgleich mit der Lotto-Ziehung, also auch zweimal wöchentlich.

Ziel dieses Spiels ist es, möglichst viele gleiche Endziffern zwischen der Scheinnummer und der gezogenen Zahl zu haben, hierzu ein Beispiel:

Gezogen wird die 7123456, deine Scheinnummer lautet 7132456. In dem Fall hast du 3 richtige Zahlen im Spiel77. Dass du weitere passende Zahlen an der falschen Stelle hast, ist egal.

Auch hier gibt es verschiedene Gewinnklassen:

Klasse 1: 7 richtige Endziffern (Gewinn: mindestens 177. 777,00 Euro)
Klasse 2: 6 richtige Endziffern (Gewinn: 77.777,00 Euro)
Klasse 3: 5 richtige Endziffern (Gewinn: 7. 777,00 Euro)
Klasse 4: 4 richtige Endziffern (Gewinn: 777,00 Euro)
Klasse 5: 3 richtige Endziffern (Gewinn: 77,00 Euro)
Klasse 6: 2 richtige Endziffern (Gewinn: 17,00 Euro)
Klasse 7: 1 richtige Endziffer (Gewinn: 5,00 Euro)

Du siehst also, die Gewinne sind fest und es entsteht (außer in der Gewinnklasse 1) kein Jackpot. Die Teilnahme kostet pro Schein 2,50 Euro und ist nicht zwingend.

*Stand 01.01.2012

Online Lotto spielen hat viele Vorteile:

Es ist einfacher, schneller und unkomplizierter. Man braucht dafür nicht aus dem Haus gehen, spart sich lange Schlangen bei hohen Jackpots, bekommt Gewinne automatisch gutgeschrieben und diverse, kostenlose Services dazu. Wichtig jedoch ist, dass man den richtigen Anbieter wählt, damit die Abwicklung auch seriös und sicher ist.

Diese Anbieter sind vertrauensvoll und bieten einen guten Service:

Lotto.de Logo lotto24 logo lottobay logo lottohelden logo
Lotterieprodukte Lotto24.de Lottohelden.de Lotto.de Lottobay.de
Lotto 6aus 49 + + + +
Euro Jackpot + + + +
Glücksspirale + + + +
Keno +
NKL + +
SKL

2 Gedanken über “Lotto spielen Anleitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*