Lottozahlen Newsletter ~ das Infoportal

7 Lotto-Tipps für das ganz große Glück

Häufig heißt es, dass Lotto ein reines Glücksspiel ist. Doch dies ist nur teilweise wahr, denn es gibt einige gute Tipps und Strategien, die Lottospieler ein Stückchen näher zum ganz großen Gewinn führen können. Welche dies sind, wird nachfolgend erläutert.

Lottotipp Nummer 1: Unbeliebte Zahlen statt Lieblingszahlen ankreuzen

Wer immer erfolglos mit seinen Lieblingszahlen bleibt, kann natürlich auch mal das Gegenteil ausprobieren und die unbeliebten Zahlen wählen. Zu den Zahlen, die Lotto-Spieler nicht so gern ankreuzen, gehören laut Lottozahlen24.de beispielsweise 14, 15, 20, 29, 35, 42, 43 und 45. Im Gewinnfall kann demzufolge eine viel höhere Summe erzielt werden, da der Geldsegen lediglich mit wenigen anderen Lottospielern geteilt werden muss. Diese Taktik ist daher auf jeden Fall einen Versuch wert.

Lotto Tipps

Lottotipp Nummer 2: Beliebte Zahlen, die viele ankreuzen, nicht tippen

Neben den unbeliebten Zahlen gibt es natürlich auch Lieblingszahlen wie 3, 7, 9 und 19, die laut Statistik am häufigsten angekreuzt werden. In diesem Fall wären die Gewinne entsprechend niedriger, denn es gibt viele Tipper, mit denen man sich das gewonnene Geld teilen müsste.

Lottotipp Nummer 3: keine Geburtstage, Hochzeitstage usw. ankreuzen

Da viele ein Datum ankreuzen, beispielsweise die Geburtstage der Familie, werden die Zahlen bis 12 entsprechend der Monate sowie 31 wegen der Tage generell häufiger angekreuzt. Diese Zahlen sollten gemieden und einige Zahlen ab der Zahl 32 gewählt werden. Wenn Millionen Tipper die gleichen Kreuze machen, reduziert sich der Gewinn maßgeblich.

Lottotipp Nummer 4: Geometrische Muster vermeiden

Wir Menschen lieben Muster, was sich auf vielen Tippscheinen zeigt. Hier werden gern Kreuze, Linien, Quadrate und Pyramiden erstellt. Doch genau das sollte gemieden werden, denn auf diese Idee kommen sehr viele andere Tipper auch. Zudem werden Zahlenreihen oder Muster sehr selten als Gewinnzahlen gezogen und wenn doch, wird der Gewinn aufgrund der vielen Gleichgesinnten geringer ausfallen.

Lottotipp Nummer 5: Gewinnzahlen der letzten Ziehung meiden

Manche tippen auf die Gewinnzahlen der vergangenen Ziehung. Doch wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die gleichen Zahlen auch in der kommenden Woche noch einmal gezogen werden? Sie ist sehr gering. Daher sollten diese Zahlen nicht gewählt werden.

Lottotipp Nummer 6: Großer Jackpot? Dann am Mittwoch tippen

Wenn der Jackpot groß ist, gibt es logischerweise höhere Gewinne. Schon deshalb ist es lohnenswert, Lotto zu spielen. Mittwochs tippen generell weniger Menschen als am Samstag, sodass die Chance auf einen hohen Gewinn erhöht wird. Der Jackpot wurde zudem in der Vergangenheit am Mittwoch viel häufiger geknackt.

Lottotipp Nummer 7: Bearbeitungsgebühren sparen

Bei der Abgabe des Spielscheins werden in jedem Bundesland unterschiedliche Bearbeitungsgebühren erhoben. Bei Lottoanbietern im Internet hingegen gelten Im Gegensatz zum Kiosk bundesweit die gleichen Konditionen, sodass bis zu 300 Prozent an Bearbeitungsgebühren eingespart werden können. Geld zu sparen, beginnt daher bereits beim Ausfüllen des Lottoscheins. Online-Spieler haben zudem den Vorteil, da sie aufgrund der Registrierung im Falle eines Gewinns benachrichtigt werden. Wer den Tippschein, der am Kiosk gekauft wurde, verliert, geht leer aus, denn er wird zur Auszahlung benötigt.

Fazit

Dies waren die wichtigsten Lotto-Tipps, mit denen ein hoher Gewinn vielleicht in greifbare Nähe rückt. Davon träumen natürlich viele Tipper. Daher wurden im Laufe der Zeit ausgeklügelte Strategien entwickelt. Erfolgsversprechend sind sie nicht, aber auf alle Fälle eines Versuchs wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*