Lottozahlen Newsletter ~ das Infoportal

El Gordo Hauptgewinn der größten Lotterie weltweit

Lotterien gibt es in vielen verschiedenen Varianten aus unterschiedlichsten Ländern. Einige Lotterien können Lotto-Spieler unabhängig des Standortes spielen. Auch in Spanien gibt es eine vorzeigbare Lotterie. Es handelt sich um die Spanische Weihnachtslotterie, die die weltweit größte Gewinnausschüttung überhaupt zu bieten hat. Rund 70 Prozent werden an die Teilnehmer ausgeschüttet. Diese Weihnachtslotterie wird El Gordo von der spanischen Loteria genannt.

El Gordo ist also die spanische Weihnachtslotterie. Zum ersten Mal gab es die Lotterie im Jahr 1812. In Spanien zählt die Lotterie zu den größten Lotterie-Veranstaltungen. Doch nicht nur die Spanier können an der beliebten Weihnachtslotterie teilnehmen. Auch Leute aus anderen Ländern können sich Lose sichern und auf den El Gordo hoffen.

El Gordo Weihnachtslotterie

Wer nicht in Spanien beispielsweise auf Mallorca lebt, der kann sich Lose für die Lotterie über das Internet sichern. Auf postalischem Weg werden die entsprechenden Lotterielose zugestellt. Im Kiosk vor Ort, wie es beispielsweise bei Losen für Lotto 6 aus 49, können Deutsche keine Lose für die Spanische Lotterie kaufen. Es kann also jeder mitmachen und bei der spanischen Weihnachtslotterie spielen.

Ablauf der Spanischen Weihnachtslotterie

Aber wie genau läuft nun eigentlich diese spezielle Weihnachtslotterie El Gordo ab? Jedes Jahr findet die Lotterie Spaniens am selben Tag statt. Und zwar sollten sich Teilnehmer den 22.Dezember vormerken. Insgesamt gibt es 100.000 Losnummern (00000 – 99999) zu kaufen. Zu beachten ist aber, dass es jede Losnummer 165 Mal gibt. Kurzentschlossene können sich bis 8 Uhr morgens am Ziehungstag Lose sichern. Da ist der Annahmeschluss. Zwei Kinder haben die ehrenvolle Aufgabe, die Zahlen in Madrid zu ziehen.

Als besonderes Highlight kann man nennen, dass die Zahlen von Kindern gesanglich vorgetragen werden. Bemerkenswert ist die Ziehungsdauer von rund drei Stunden. Schon morgens um 10 wird mit der Ziehung der Losnummer begonnen. Drei Notare haben die Aufgabe, den Vorgang zu überwachen. Fast die komplette spanische Bevölkerung verfolgt die Live Ziehung.  Auf spanischeweihnachtslotterie.com finden Interessierte noch einmal alle wichtigen Daten rund um die Weihnachtslotterie Spaniens kurz zusammengefasst vor.

Losmöglichkeiten der El Gordo Weihnachtslotterie

Interessierte können auswählen, ob sie sich ein ganzes Los kaufen möchten. Es gibt jedoch auch nur anteilige Lose. Unter anderem können sich die Leute auch Zehntellose bestellen. Im Gewinnfall erhält man dann nur ein Zehntel des Gewinns. In Spanien ist das Centimo (Zehntellos) gängig und beliebt. Neben dem Zehntellos gibt es auch 1/100, 1/50, 1/20, 1/5 und 1/2 Lose.

Die Kosten liegen die Lose im recht hohen Bereich. Ein ganzes Los kostet rund 250 Euro. Daher entscheiden sich auch viele Leute lieber für Losanteile. 1/20 Los kostet beispielsweise nur 20 Euro. Für 35 Euro erhalten Teilnehmer das gängigste Los. Ein Los besteht aus fünf Ziffern. Wer online spielt, der kann die Losnummer so zurechtdrehen, wie er sie gerne hätte. So können Teilnehmer beispielsweise ihre Lieblingsziffern auswählen. Bei Bedarf können Teilnehmer auch noch einen doppelten Jackpot auswählen. In dem Fall fallen die Lospreise allerdings höher aus.

Gewinnmöglichkeiten der Spanischen Weihnachtslotterie

Die Gewinnchancen stehen bei der Spanischen Weihnachtslotterie gar nicht schlecht. Es ist sogar so, dass jedes sechste Los gewinnt. Bei über 15 Prozent je Tipp liegen die Gewinnchancen der Mitspieler. Aufgrund der guten Gewinnchancen und der hohen Gewinne setzen viele Leute Spaniens auf die Weihnachtslotterie El Gordo.

Auch Leute vieler anderer Länder möchten von dem Kuchen etwas abhaben und versuchen ihr Glück. Insgesamt gibt es für die spanischen Spieler und Ausländer über 2,3 Milliarden Euro zum Ausschütten. Das ist eine stattliche Summe, die sich einige Lottospieler nicht entgehen lassen möchten. Neben dem hohen Jackpot gibt es für die Spieler auch noch viele kleinere Gewinne zur Auszahlung, da es 17 Gewinnklassen gibt. Bis zu 1.000 Euro werden 1.794 Mal gewährt, wenn die richtigen Gewinnzahlen gezogen werden. Außerdem gibt es jede Menge Extrapreise, die Gewinne zwischen 200 und 40.000 Euro mit sich bringen.

Lose für die Spanische Lotterie kaufen – aber wo?

Teilnehmer aus Deutschland können nur online Lose beziehen. In den Lotterieannahmestellen vor Ort gibt es keine Losnummer für El Gordo. Allerdings sollten Mitspieler darauf achten, immer bei einem zuverlässigen und vor allem lizensierten Online-Lotterieanbieter zu spielen. Schließlich wäre es ja fatal, wenn die Teilnehmer ihren Gewinn nicht erhalten würden.

EL Gordo Tippschein

Es gibt mittlerweile einige sichere und seriöse Anbieter im Internet, bei denen entsprechende Lose zur Verfügung gestellt werden. Anbieter mit einer EU Lizenz sind die bevorzugten Partner. Diese Unternehmen sind versichert und zahlen im Gewinnfall den Gewinn auch garantiert aus. Wer bei einem dubiosen Anbieter ein Los kauft, der muss damit rechnen, dass der Gewinn nicht ausgezahlt wird. Daher sollten Teilnehmer stets darauf achten und vorzugsweise nur bei bekannten und großen Anbietern ein Los für die Spanische Lotterie kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*