Lottozahlen Newsletter ~ das Infoportal

Lotto in Deutschland online spielen: Ein aktueller Überblick über die Kosten

Wer Lotto in Deutschland spielen möchte, der kann dies auf verschiedene Art und Weise tun. Zum einen kann der traditionelle Weg zu einer Lotto-Annahmestelle vor Ort gegangen werden. Wer es jedoch flexibel mag, der spielt Lotto in Deutschland ganz einfach online.

Lotto online zu spielen ist mit verschiedenen hohen Einzahlungen verbunden. Kürzlich gab ein Lottoportal im Internet daher einen aktuellen Überblick über die Kosten, die den Spieler beim Ausfüllen des Tippscheins erwarten werden.

Der deutsche Lotto- und Totoblock gab bekannt, dass im vergangenen Jahr 710 Millionen Tippaufträge abgegeben wurden. Dabei ist zu beobachten, dass sich der Anteil der Online-Spieler noch im einstelligen prozentualen Bereich bewegt. Dennoch tendieren immer mehr Menschen dazu, ihren Tipp zeitlich flexibel online abzugeben, so der DLTB weiter.

Warum sich das Online-Lotto auf dem Vormarsch befindet

Liegt der Anteil der online abgegebenen Tipps aktuell noch bei 3 bis 5 Prozent, so stehen diesem Markt dennoch gute Wachstumschancen ins Haus. Dies liegt sicher an den vielen Vorteilen, die die Online-Tippabgabe bereithält. Zum einen können die Tipps zeitlich und räumlich flexibel über den Computer oder das Smartphone abgegeben werden.

Zum Zweiten muss sich niemand mehr über verloren gegangene Tippscheine ärgern. Auch bei der Gewinnauszahlung sind keine Probleme zu erwarten, da die Gutschrift automatisiert erfolgt. Online steht dem Lottospieler zudem ein umfassendes Informationsangebot zur Verfügung. Er kann sich einen Überblick über aktuelle Lottonachrichten verschaffen oder seine alten Tippscheine heranziehen, da diese vom System gespeichert werden.

Gebühren für die Online-Tippabgabe: Starke Unterschiede sind erkennbar

Lotto-Kosten

Lottogesellschaften und Vermittler buhlen sowohl offline als auch online verstärkt um die Gunst der Lottospieler. Daher ist aktuell zu beobachten, dass die Gebühren für die Tippabgabe stark variieren. Um sich im Gebührendschungel zurechtzufinden, ist darauf zu achten, ob der Tipp bei einer der 16 Landeslottogesellschaften abgegeben wird oder ob die Tippabgabe über einen legalen gewerblichen Vermittler erfolgt. Was das Lotto 6 aus 49 angeht, so sind die Kosten für die Tippabgabe bei beiden Anbietergruppen ähnlich. Erst wenn man einen Blick auf die Laufzeit der Tippscheine wirft, stellt man fest, dass die Preisschere weit auseinanderklafft.

Lottoexperten raten Spielern zum einen, dass sie sich für Tippscheine mit einer kurzen Laufzeit entscheiden, denn hier sind die Gebühren sowohl bei den gewerblichen Vermittlern als auch bei den staatlichen Lottogesellschaften noch recht günstig. Auch wird empfohlen, die Anbieter hinsichtlich ihrer Leistungen und Gebühren umfassend miteinander zu vergleichen.

Diese Anbieter sind vertrauensvoll und bieten einen guten Service:

Lotto spielen auf Lotto.de Lotto online spielen auf lotto.24.de lottobay.de - hier Lotto online spielen lottohelden günstig Lotto online spielen
Lotterieprodukte »Lotto24.de »Lottohelden.de »Lotto.de »Lottobay.de
Lotto 6aus 49 + + + +
Euro Jackpot + + + +
Glücksspirale + + + +
Keno nein nein + +
NKL + nein nein +
SKL + nein nein nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*