Lottozahlen Newsletter ~ das Infoportal

Lotto-Millionäre köpft nachts um drei eine Flasche Piccolo

Der Gewinner aus dem Spiel 77 hat sich endlich gemeldet. Zwei Wochen hat es gedauert, bis endlich klar war, dass fast 2 Millionen Euro an einen Rentner aus der Vorderpfalz gehen werden.

Die Geschichte des Neu-Millionärs könnte interessanter jedoch kaum sein. Dem langjährigen Tipper war das Lotto-Glück schon mehrfach hold – 5 mal hatte er 5 Richtige. Dazu ein paar mal kleinere Gewinne, die jedoch nicht einlösbar waren, weil der Rentner schlichtweg vergessen hatte, den Schein abzugeben.

Flasche Piccolo

Im Anschluss an die Fußballübertragung vom vergangenen Samstag verfolgte der Mann die Übermittlung der Lottozahlen und wurde sogleich auch recht nervös, als er mindestens 3 Zahlen als richtig erkannte. Eine weitere Abstimmung mit seinem Lottoschein ergab dann, dass er tatsächlich alle Zahlen im Spiel 77 richtig hatte. Er bekam umgehend eine Gänsehaut, wie er mitteilte.

Zunächst behielt er den Gewinn jedoch für sich, verglich die Zahlen immer und immer wieder. Erst nachts um 3 Uhr weckte er dann seine Frau und bat sie, eine Flasche Piccolo zu öffnen – er hätte im Lotto gewonnen.

Glückwunsch zu 1.877.000 Euro!

Bild: Rainer Klinke  / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*