Lottozahlen Newsletter ~ das Infoportal

Vermisst: Auf der Suche nach dem Lottomillionär

Der Hauptgewinner der Silvester-Millionen hat sich immer noch nicht gemeldet. Die Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg ist auf der Suche nach dem Gewinner, der Anspruch auf 1 Million Euro hat. Die Uhr tickt, denn am 1. April 2016 verfällt der Millionengewinn. Das Silvester-Siegerlos mit der Nummer 368441 wurde am 17. November in einer Lottoannahmestelle in der Nähe von Singen (Hohentwiel) gekauft.

Gewinnanspruch erlischt 13 Wochen nach der Lottoziehung

Das Gewinnlos der Silvester-Millionen-Ziehung am 31. Dezember 2015 gehörte zu drei Hauptgewinnen in Höhe von jeweils 1 Million Euro. Bisher ist es Lotto Baden-Württemberg nicht gelungen, den Glückspilz ausfindig zu machen. Jetzt bleiben nur noch wenige Tage Zeit, bis die 13-Wochen-Frist nach der Ziehung abläuft. Ruft der Hauptgewinner seinen Millionengewinn nicht bis spätestens 1. April 2016 ab, wandert der Geldgewinn in die Sonderauslosung bei Lotto Baden-Württemberg.

Silvester-Millionen – Geldregen am letzten Tag des Jahres

Schon seit 2010 gibt es die Silvester-Millionen-Lotterie, die exklusiv nur im Südwesten der Republik gespielt wird. Die Lottoziehung am Silvestertag macht jedes Jahr drei Glücksritter zu Millionären. Die Hauptgewinne der letzten Ziehung gingen zweimal in den Kreis Konstanz und einmal in den Kreis Ludwigsburg. Ein Spielteilnehmer mit Kundenkarte erhielt die Million aufs Konto überwiesen, der andere Tipper aus Ludwigsburg meldete sich im Januar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*