Lottozahlen Newsletter ~ das Infoportal

Spiel 77 von Lotto – 77.777 Euro gehen nach Sachsen

Ein Lottospieler aus Sachsen hat bei der Zusatzlotterie Spiel 77 am vergangenen Mittwoch 77.777 Euro abgeräumt. Der Glückliche kreuzte bei der Mittwochsziehung am 11. November auch die Teilnahme am Spiel 77 auf seinem Lottoschein an und gewann. Sachsenlotto teilte am Wochenende mit, dass der Glücksritter den Tippschein in einer Görlitzer Lottoannahmestelle in der Oberlausitz abgab. Da der Gewinner nicht mit Kundenkarte spielte, ist er der Lottogesellschaft nicht bekannt. Er kann seinen Volltreffer jetzt in jeder Sachsener Lottoannahmestelle oder bei der Lottozentrale in Leipzig anfordern.

Sachsen Fahne

Die Ziehung am Mittwoch im Spiel 77 hat zudem drei weiteren Sachsen aus Görlitz, Plauen und Chemnitz einen Superfünfer beschert. Fünf Richtige plus Superzahl brachten den Lottofans einen Geldsegen von jeweils 10.949 Euro. Zwei der drei Glücklichen spielten ebenfalls ohne Kundenkarte und sind somit anonym für Sachsenlotto. Der dritte Gewinner nutzte den Service „Dauerspiel“. Das Geld wird ihm deshalb sofort aufs Konto überwiesen.

Bei Lotto 6aus49 am Mittwoch tippte bundesweit kein Lottospieler die richtigen Gewinnzahlen. Da die beiden oberen Gewinnränge nicht besetzt waren, wurde beim Samstagslotto am 14.11.2015 ein Doppeljackpot mit einem Sechser plus Superzahl in der 1. Gewinnklasse (rund 4 Millionen Euro) und in der 2. Gewinnklasse mit einem Sechser (rund 2 Millionen Euro) ausgespielt. Da wieder kein Tipper Glück hatte, liegen am Mittwoch 6 Millionen Euro im Pot.

Bild: Lupo  / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*